SUN CHARTER REVIERE

Finden Sie jetzt ihre Traumyacht

Elba

Ein Eldorado für Fahrtensegler

Elba hat ein mildes, gemäßigt mediterranes Klima mit üppiger Vegetation. Die Abdeckung von Korsika schützt das abwechslungsreiche Segelrevier gut vor starkem Mistral aus NW.

Im Sommer genießt man in herrlicher Landschaft unbeschwerte Segelferien. Im Frühjahr und Herbst können sich die Segler austoben. Der Wind aus N, NW wird stärker, aus Süd kann ein kräftiger Sirocco blasen mit hohen, langen Wellen.

Elba ist ein idealer Start für erlebnisreiche Törns in alle Himmelsrichtungen, sei es nach NW über Capraia, Cap Corse an die korsische Westküste bis St. Florent oder nach SO über Giglio, Gianutri bis Porto Ercole oder nach SW entlang der schönen korsischen Südküste über die Straße von Bonifacio bis zu den Maddalenen vor Sardinien. Ein besonderer Genuss ist einfach ein Törn rund Elba. Es gibt viele schöne Bade- und Ankerbuchten, Häfen, Marinas und köstliche Trattorias.

Unser Tipp

Stressfreies Familiensegeln - auch mit Kindern - von Mitte Mai bis Mitte September. Im April und Oktober können sich Segler austoben.

Unser Stützpunkt

liegt in der Marina der Edil-Nautica Werft in Portoferraio auf Elba, ca. 15 Gehminuten vom Fähranleger entfernt. Elba eignet sich besonders für individuelle Anreise mit dem eigenen PkW. Man parkt direkt an der Sun Charter Pier hinter Oleanderstauden. Elba ist auch mit dem Flugzeug zu erreichen, so u.a. mit Intersky ab Flughafen München. Ein gut sortierter Supermarkt liegt in der Nähe.

Die verfügbaren Schiffstypen sind in der Preisliste aufgeführt.

Stützpunktservice

Eindrücke

Lage

Dokumente


Törnempfehlung

1. Törnvorschlag für eine Woche 

Elba – Capraia – Korsika – Elba / Nordwestroute
 
Samstag
nachmittags nach Marciana Marina (42°48,5N   10°11,9E) ca. 7 sm, Buganker mit Heckleinen zum Pier vor dem alten Turm, kleiner Kiesbadestrand,
 
Sonntag
zum Inselhafen Capraia (43°03N  009°50E) ca. 22 sm, Ankern mit Heckleinen, Besuch des Dorfes und der Festung, gute Restaurants,
 
Montag
rund Cap Corse und dann nach S bis zur Marina St. Florent (42°09N  9°18E) ca. 43 sm, Moorings,
 
Dienstag
wieder zurück nach N entlang der Westküste und um Cap Corse bis zur Marina von Macinaggio an der Ostküste (42°57,5N .9°27,5 E) ca. 28sm, Moorings,. ausgezeichnetes Fischrestaurant „Vela d’Oro“,
 
Mittwoch
weiter nach S entlang der Westküste bis zum malerischen alten Stadt-hafen von Bastia (42°41,5N .9°27,2E) ca. 16 sm, Buganker mit Heckleinen, Besuch der schönen Altstadt,
 
Donnerstag
zurück Richtung Elba SW-Kap und unmittelbar danach in die Bucht Fetovaia.(42°43,5N .10°09,5E), ca. 32 sm,  Ankern, schöne Badebucht,bei SO-Wind statt dessen zur Nordküste Elbas zum Ankerplatz Viticcio (42°48,8N   10°16,1E), dann 37 sm, gutes Restaurant.
 
Freitag
von Fetovaia entlang der Westküste um das Leuchtfeuer Polveraia zurück nach Portoferraio, vorher Badestop im Golf von Biodola oder Viticcio, Tanken im Stadthafen von Portoferraio und dann zum Liegeplatz in der Werftmarina, ca. 15 sm.
 
Gesamt ca. 163 sm.
 
 
2. Törnvorschlag für eine Woche
 
Elba – Giglio – Porto Ercole – Gianutri - Elba / Südroute
 
Samstag
nachmittags nach Porto Azzuro (42°45,7  10°23,8E), 15 sm, Schwimm-stege mit Moorings, hübscher Ort mit guten Restaurants und Einkaufsläden,
 
Sonntag
früh Ablegen Richtung SO zum Stadthafen Giglio (42°21,6N  10°,55,2E) mit leider beschränkten Ankermöglichkeiten, 34 sm,
 
Montag
Wanderung hinauf nach Giglio Castello (400 m hoch), alternativ Busfahrt, sehenswerte Altstadt mit Burg, nachmittags nach Porto Ercole (42°23,6N  11°12,7E), 16 sm oder – falls kein Liegeplatz frei ist - 1 sm weiter zur Marina Cala Galera, 20 Minuten Fußweg nach Ercole 
 
Dienstag
zunächst zur Südküste der Insel Giannutri (Golf Spalmatoi) zum Baden und später weiter nach San Stefano (42°26,4N..11°07,1E) Porto Vecchio oder Porto del Valle, ca 23 sm,
 
Mittwoch
zurück zur Insel Elba nach Rio Marina (42°48,9N .10°25,9E), ca.36 sm
 
Donnerstag
Besuch des interessanten Minen-Museums (gestaltet von Kurt Mergenthal), später um das Cabo de la Vita nach Marciana Marina (42°48,5N  10°11,9E) , 15 sm, Ankern mit Heckleinen zum Pier vor dem alten Turm,
 
Freitag
zum Baden in den Golf von Biodola oder Viticcio, später zurück nach Portoferraio, Tanken im Stadthafen, dann zum Liegeplatz in der Werftmarina , 8 sm.
 
Gesamt ca. 148 sm.

Sun Charter Segelyachten

You will find in the Sun Charter Fleet the most modern sailing yachts from Dufour & Jeanneau. The premium Dufour 560 and the Jeanneau 57 to the bouncing Dufour 335, all our sailing yachts are as sportive, elegant and of high quality.

Sun Charter provides you the best in class charter yachts from Dufour (D560, D 500, D 460, D 410, D 382, D350, and D 335) and JeanneaauSun Odyssey (J 57, J 53, SO 509, SO 49i, SO 45, SO 44i, SO 439, SO 42i, SO 409, SO 39i, SO 36i).

New in the Sun charter fleet are the sporting Dufour 460 and the Dufour 350 with a great sailing performance and maximum comfort. Our catamaran fans can look forward to the classic Privilege 465 and the Lavezzi 40 in Turkey

Our contribution: Perfectly equipped sailing yachts, excellent service, which is reflected in the quality of yachts, first class service prior to your trip to the competent support at every Sun Charter basis with its own staff base.

We invite you, to choose your sailing trip with Sun Charter in the most beautiful sailing areas in the Mediterranean Sea with the most diverse requirements on sailing. Choose your trip, we will advise you.

Elba

Dufour 310 Come On

Elba

Mehr Infos

Dufour 335 Honey

Elba

Mehr Infos

Dufour 350 Moonsail

Elba

Mehr Infos

Dufour 382 Fever

Elba

Mehr Infos

Dufour 410 Naughty Girl II

Elba

Mehr Infos

Dufour 412 Blue 4 U

Elba

Mehr Infos

Dufour 460 Body & Soul

Elba

Mehr Infos

Lucia 40 Stellaluna

Elba

Mehr Infos

Sun Odyssey 35/2 Speedy

Elba

Mehr Infos

Sun Odyssey 39i I feel good

Elba

Mehr Infos

Sun Odyssey 42i Birdland

Elba

Mehr Infos

Sun Odyssey 45 Pretty Woman

Elba

Mehr Infos

Sun Odyssey 49i Summertime

Elba

Mehr Infos